Neuberechnung Frontmeter Straßenreinigungs- und Winterdienstgebühren

Zur Bemessung der Straßenreinigungs- und Winterdienstgebühren des V+E dienen die so genannten „Frontmeter“, also der Bereich, in dem das jeweilige Grundstück an die Straße grenzt oder ihr zugewandt ist. In den vergangenen beiden Jahren wurde flächendeckend geprüft, ob die tatsächlichen Frontmeter den hier bekannten Werten entsprechen. Dabei wurden deutliche Abweichungen festgestellt. Dies hat für einige Grundstücke zur Folge, dass die Gebühren geringer werden. Bei rund 1.800 Waltroper Grundstücke liegen die gemessenen Frontmeter jedoch über der bisherigen Berechnung. Sie werden nun durch den V+E angeschrieben und erhalten die Möglichkeit, die gemessenen Frontmeter im Geoportal der Stadt Waltrop nachzuvollziehen sowie sich zu der anstehenden Erhöhung der Gebühren zu äußern. Erst danach erfolgt der Versand der Gebühren-Änderungsbescheide für 2021 und 2022.